Unsere Hausanschrift

Dr. med. Matthias Bauermeister
Facharzt für Urologie • Andrologie
Elmshorner Straße 13
25421 Pinneberg

Sie erreichen uns unter

Telefon: 0 41 01 – 20 86 22
Telefax: 0 41 01 – 27 81 8
Rezepttelefon: 0 41 01 – 58 82 35

E-Mail: info@urologie-pinneberg.de

Öffnungszeiten

Montag 08.00 – 12.00 und 16.00 – 18.00
Dienstag 08.00 – 12.00 und 16.00 – 18.00
Mittwoch 08.00 – 12.00
Donnerstag 08.00 – 12.00 und 16.00 – 18.00
Freitag 08.00 – 12.00

oder nach Vereinbarung

Telefonische Erreichbarkeit

Montag 08.00 – 11.00 und 14.00 – 16.00
Dienstag 08.00 – 11.00 und 14.00 – 16.00
Mittwoch 08.00 – 11.00
Donnerstag 08.00 – 11.00 und 14.00 – 16.00
Freitag 08.00 – 11.00

Wichtige Information zur Praxis

Rollstuhlfahrer und/oder Patienten, die körperlich nicht in der Lage sind, unsere Treppen bis zum 1. Stock hochzukommen, können nach Absprache auch über einen Fahrstuhl in unsere Praxisräumlichkeiten gelangen oder einen gesonderten Termin in unseren behindertengerechten Räumlichkeiten im Parterre vereinbaren.

Liebe Patienten,

unsere Praxis bleibt vom 12.07. bis zum 02.08.2021 geschlossen.

Vertreten werden wir durch:

vom 12.07. bis 16.07.2021
Dr. med. Grenacher und Freitag
Urologische Gemeinschaftspraxis
Vormstegen 27-31
25336 Elmshorn
Tel. 04121 3517

vom 19.07. bis 02.08.2021
Herrn Guido Horn
Facharzt für Urologie
Brauerstr. 1-3
25568 Kaltenkirchen
Tel. 04191 5555

In urologischen Notfällen wenden Sie sich bitte an das
Regio Klinikum Elmshorn / Klinik für Urologie,
Agnes – Karll – Allee 17, 25337 Elmshorn
Tel.: 04121 – 798-0
Den ärztlichen Bereitschaftsdienst erreichen Sie unter
Tel.:116 117

Ihr Dr. Matthias Bauermeister und Team !!!

Dr. med. Matthias Bauermeister
Facharzt für Urologie • Andrologie

Männergesundheitspraxis
des Jahres 2018

Vorsitzender des Netzwerkes
Urologie Schleswig-Holstein-Süd

Uro-onkologische Facharztpraxis der NUSS-Ärzte am Klinikum Elmshorn zur Durchführung intravenöser Chemo- und Immuntherapien

Ausgezeichnet mit dem Alexander-von-Lichtenberg-Preis 2012 (NUSS) für herausragende Leistungen in der ambulanten Urologie in Deutschland

Onkologie

Diagnostik und Therapie urologischer Krebserkrankungen, z.B. Nieren-, Blasen-, Prostata-, Penis- oder Hodenkrebs, einschließlich onkologischer Nachbehandlung

Durchführung von intravenösen Chemotherapien bei allen bösartigen Tumoren des Urogenitaltraktes inkl. Prostatakrebs im Ambulanten Urologischen Tumorzentrum des NUSS (AUT), Agnes-Karll-Allee 17, 25337 Elmshorn, Telefon: 04121 – 798 566) am Regio Klinikum Elmshorn

Uro-Gynäkologie

Diagnostik und Therapie unwillkürlicher Urinverluste (Harninkontinenz) unter Berücksichtigung moderner operativer und nicht operativer Behandlungsverfahren

Diagnostik und Therapie der Reizblase

Intensivierte Beckenbodengymnastik z.B. unterstützt durch Elektrostimulation des Blasenschließmuskels oder durch akustische und optische Rückkopplung (Biofeedback)

Infektiologie

Diagnostik und Therapie von (chronisch rezidivierenden) Harnwegsinfektionen über unser eigenes mikrobiologisches Labor inkl. der Impfung gegen Blasenentzündungen

Diagnostik und Therapie sexuell übertragbarer Infektionen sowie infektiöser Hauterkrankungen am äußeren männlichen Genitale

Andrologie ("Männergesundheit")

Männersprechstunde
Sterilisationsberatung und Durchführung (Vasektomie)
Diagnostik und Therapie der männlichen Fertilitätsstörung (unerfüllter Kinderwunsch)
Diagnostik und Therapie der erektilen Dysfunktion (Potenzstörung)
Testosteronersatztherapie beim Mann im Alter (sog. „Wechseljahre des Mannes“)
Diagnostik und Beratung beim „Burn out Syndrom“
Untersuchung und Behandlung der angeborenen und erworbenen Penisverkrümmung

Sexualmedizin / Sexualberatung

Diagnostik und Therapie des vorzeitigen und des verzögerten Samenergusses (Ejaculatio praecox/retarda)

Diagnostik und Therapie sexueller Funktionsstörungen von Mann und Frau inkl. Orgasmusproblemen

Paarberatung

Hilfe bei „Sex-Unfällen“

Kinder-Urologie

Jungensprechstunde

Diagnostik und Therapie von angeborenen und funktionellen Harntransportstörungen (z.B. Einnässen), angeborenen und erworbenen Veränderungen am äußeren Genitale (Phimose, Leistenhoden), Infektionen

Erkrankungen der Vorsteherdrüse (Prostata)

Diagnostik und Therapie der gutartigen Prostatavergrößerung (BPH=Benigne Prostatahyperplasie) sowie der chronischen oder akuten Prostataentzündung (Prostatitis) als auch beim Prostatakrebs (Prostatakarzinom)

Neurogene Blasenstörungen

Diagnostik und Therapie nerval bedingter, ungewollter Urinverluste und Blasenentleerungsstörungen (z.B. bei Querschnittsgelähmten; bei Kindern und Jugendlichen mit sog. „offenen Rücken“ (MMC=Myelomeningocele); bei Menschen mit Multipler Sklerose (MS), Parkinsonscher Krankheit oder nach einem Schlaganfall

Ambulante Operationen

Diagnostische und therapeutische Eingriffe am äußeren Genitale, wie Beschneidung der Vorhaut (auch auf Wunsch) sowie Sterilisation beim Mann (Vasektomie)

(Erweiterte) Krebsfrüherkennung / Krebsvorsorge

Ultraschalluntersuchung u.a. des Harn- und Urogenitaltraktes inkl. der transrektalen Sonographie der Prostata in 3D-Technik (dreidimensional)

Urindiagnostik inkl. der mikroskopischen Untersuchung auf Krebszellen (Zytologie) und eines enzymatischen Blasenkrebstestes (BTAstat, UBC)

PSA-Bestimmung (Tumormarker für den Prostatakrebs)

Harnsteinleiden

Prophylaxe, Diagnostik, medikamentöse und operative Therapie von Harnsteinen inkl. minimalinvasiver Verfahren

Alternative Heilmethoden

Orthomolekulare Medizin (Vitamine / Mineralstoffe)

Phytotherapie (Arzneimittelpflanzen)

Vitaminaufbaukuren

Proktologie

Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Darmausganges wie Hämorrhoiden oder Analfissuren

Impfungen

HPV Impfung (bei Jungen)

Hepatitis A/B Impfung

Ultraschall (Sonographie) mit Ultraschallgeräten der neuesten Generation

Komplettes diagnostisches Spektrum zur Beurteilung

  • der Nieren, Blase und Hoden
  • der Prostata, inklusive des dreidimensionalen (3D) transrektalen Ultraschalls (TRUS)
  • des Penis inkl. von Farb- und pw-Dopplersonographie der penilen Gefäße im Rahmen der Ursachenabklärung von Erektionsstörungen
  • mobile Ultraschalldiagnostik für Haus- und Heimbesuche

Endoskopie (flexibel/starr)

Spiegelung von Harnröhre und Harnblase, z.B. zum Ausschluss von Tumoren, inkl. der „weichen“/ flexiblen Spiegelungstechnik sowie modernster Bildschirm- und „Chip-on-the-Tip“-Technologie

Uroflowmetrie

Harnstrahlmessung

Blasendruckmessung ("Urodynamik")

In Kooperation mit dem Beckenbodenzentrum der Klinik für Urologie und Urologische Onkologie in Elmshorn

Untersuchung zur Klärung der Speicher- und Entleerungsfunktion der Harnblase

Urinzytologie

Mikroskopische Untersuchung des Harns im Phasenkontrastmikroskop auf bösartige Zellen des Harntrakts

Mikrobiologie

Anzüchtung von Bakterien und Pilzen im Urin (im eigenen Labor) sowie deren mikroskopische und biochemische Identifikation und Resistenzbestimmung gegen Antibiotika

Spermiogramm

Mikroskopische Analyse des Ejakulats (Samenflüssigkeit) zur Frage der Zeugungsfähigkeit